DARC Logo

Ortsverband Uetersen des Deutschen Amateur Radio Clubs

DARC OV Uetersen (M21)

DARC OV Uetersen (M21)

Leuchtturmaktivität zum ILLW am 21. / 22. August

Impressionen vom Leuchtturm Scheelenkuhlen

Am 21. August aktivierten wir auch in diesem Jahr wieder zum ILLW den Leuchtturm Scheelenkuhlen (Oberfeuer). Der Leuchturm liegt an der Elbe bei St. Magarethen zwischen Glückstadt und Brunsbüttel. Nährere Informationen zu „unserem“ Leuchtturm sind zu finden im Leuchtturmatlas.

Auch dieses Jahr verwendeten wir wie in den vergangenen Jahren eine vertikale Delta-Loop. Diesmal jedoch mit einem deutlich größeren Umfang von 180 m und speisten diese über eine Hühnerleiter und einen symmetrischen Koppler. Der größere Umfangt hat sich direkt bemerkbar gemacht; die Antenne hat alle OPs begeistert. Wir haben mit ca. 100W Betrieb in SSB und CW gemacht.

Wie immer wurden alle QSOs mit einer speziellen QSL-Karte bestätigt. Das Log findet sich auf der Seite Logbuch.

Unser Team am 21. August:

  • Klaus, DL2HAD
  • Ingo, DL6LBI
  • Karl-Heinz, DB7BN
  • Malte, DE7LMS

Skizze der Antenne

Auf dem folgenden Foto habe ich die Antenne, bestehend aus dem Seilen, der Hühnerleiter und der eigentlichen Loop mit einem Stift nachgezeichnet. Durch die Verzerrung der Kameraoptik (der Turm steht in Wahrheit gerade) und den Winkel, aus dem die Aufnahme gemacht wurde (von unten und von links) gibt die Skizze nur eine Idee der realen Verhältnisse. Jeder Schenkel des Dreiecks ist etwa 60 m lang, sodass die Loop einen Umfang von etwas unter 200 m hatte.

Skizze der Antenne

Fotos der Leuchtturmaktivität vom 21. August

Video