DARC Logo

Ortsverband Uetersen des Deutschen Amateur Radio Clubs

DARC OV Uetersen (M21)

DARC OV Uetersen (M21)

Funkertag 2009

Portabelaktivität zum Funkertag im Uetersener Hafen mit dem Sonder-DOK 775UET

Nachdem der OV beschlossen hatte, aufgrund der Aktivitäten zur 775 Jahr Feier Uetersens dieses Jahr keinen Fieldday durchzuführen haben sich einige OMs zusammengetan und eine Portabelakivität am Uetersener Hafen anlässlich des Funkertages 2009 mit dem Sondero-DOK 775UET organisiert. Als Antenne kam ein Dipol für das 40m-Band zu Einsatz, dessen Einspeisung in 6m Höhe an einem Protabelmast befestigt war. Eigentlich wollten wir Strom aus dem OV-Generator erzeugen, aufgrund einiger Schwierigkeiten bei der Vorbereitung haben wir uns dann aber entschlossen, die Geräte aus 12V-Autoakkus zu betreiben. Als Funkgerät sollte eigentlich der IC-706 von Klaus, DL2HAD, verwendet werden, der jedoch leider noch in den ersten Minuten (noch vor dem ersten QSO) ausgefallen ist. Daher kam spontan der TS-140S aus der Klubstation zum Einsatz. Geloggt wurde mit einem alten Notebook, Akku leider defekt, sodass aus 12V aus einem zweiten Autoakku 230V erzeugt wurden und diese dann mit dem Netzteil des Notebooks wieder auf 15,8V herunter tranformiert wurden. Für CW-Betrieb hat Ingo, DL6LBI, seinen kleinen Elekraft KX1 mitgebracht und ausgiebig getestet.

Im Laufe des Tages konnten wir 50 QSOs fahren und diverse Würstchen und Fleischstücken grillen und verzehren. Vielen Dank auch an Inge für den leckeren Butterkuchen und den guten Kaffe.

Fotos aus dem Uetersener Hafen

Vielen Dank an Ingo, DL6LBI, für die Ergänzung der Fotogalerie.

Videos aus dem Uetersener Hafen

ein Mast, zwei Mann, drei Seile → eine Aufgabe

Klaus, DL2HAD, beim SSB-QSO mit DL8UAA

Eckdaten

Termin: 13. Juli 2009

Equipment: IC-706 / TS-140S und Elekraft KX1 mit 40m Dipol in 6m Höhe

QSOs: 50 in SSB